Online Marketing richtig aufbauen

Hol dir gratis den Online Business Fahrplan. Mit 10 Videos und 2 Workbooks erhältst du Klarheit wie du dein Business und Marketing aufbaust.

9 Anzeichen, dass du jetzt eine Neupositionierung brauchst

Apr 8, 2021

Es gibt zwei grosser Positionierungs-Irrtümer. Erstens denken immer noch viele, dass eine Positionierung nicht so wichtig ist aber sein muss. Dementsprechend fällt sie aus – uninteressant. Zweitens herrscht die irrige Idee, dass die gleiche Positionierung für immer und ewig reicht. Das ist mit der Idee vergleichbar, dass du deine Kinderschuhe ein Leben lang tragen kannst. Diese 9 Anzeichen zeigen dir, dass du jetzt dringend eine Neupositionierung brauchst.

Ob du dein lokales Unternehmen führst oder dein Online-Business – an Online-Marketing kommst du nicht mehr vorbei. Heute suchen Menschen im Internet und genau dort solltest du mit deinem Business sichtbar sein. 

Was viele nicht begreifen – eine Positionierung ist heutzutage nicht für die Ewigkeit gemacht. Du veränderst dich und auch dein Business verändert sich. Vor allem aber verändern sich die Bedürfnisse und Wünsche deiner möglichen Kundinnen und Kunden. Deine Positionierung kann anfangs wunderbar gepasst haben, das kann heute schon anders sein.

Die Möglichkeiten von Social Media haben die Marketingwelt umgekrempelt. Doch auch hier kannst du posten bis dir die Finger rauchen – ohne Positionierung verlierst du dich in deinem Tun.

Vorteile deiner klaren Positionierung

Dir selbst wird klar auf was du dein Marketing ausrichtest. Du kannst dir eine Key-Word-Liste anlegen und in deine Website immer die passenden Keywords integrieren. So wirst du in Suchmaschinen gefunden. Es reicht nicht, dir einfach mal 10 Keywords suchen und fertig. Sie sollten auf die verschiedenen Angebote und Massnahmen abgestimmt sein.

Du kannst dir sehr bewusst auswählen, für was du gefunden werden willst. Was ist deine „Spezialität“, was ist bei dir anders als bei anderen. Sobald du dich mit deiner Positionierung beschäftigst, befasst du dich wieder einmal aus Kundensicht mit deinem Geschäft. Dadurch erhältst du eine neue Sichtweise – die deiner Kunden.

Mach diesen kleinen Positionierungs-Test

Mach einmal den Test, wenn du Bäckerei, Café oder Friseur mit dem gewünschten Ort in der Suche eingibst. Was dir da angezeigt? Nun kannst du dir selbst überlegen, was dich als Kundin ansprechen würde. So und jetzt versuch es mit einigen Teilsätzen. Wie vegane Bäckerei oder Haare färben in (wähle einen Ort). Nimm das, was du denkst wie Menschen suchen. Such erst einmal nach Geschäften die nichts mit deinem Geschäft zu tun haben. Nimm für deine Suche, was dich interessiert. So merkst du bewusst, wie du suchst. Frage dich auch immer wieder, was dich anspricht und warum.

Danach gibst du Begriffe ein, mit denen Menschen nach dem suchen was du anbietest. An welcher Stelle erscheinst du? Wie erscheinst du und würdest du dich selbst bei dir melden? Den Test kannst du natürlich auch machen, wenn du ein Online-Business hast.

Wenn du ein Online Business hast ist deine Positionierung noch viel wichtiger. Du hast noch viel mehr Mitbewerber als ein lokales Geschäft und kein Mensch geht an deinem Unternehmen mal so eben vorbei.

Welche Kunden willst du mit deiner Positionierung anziehen?

Bei deiner Positionierung geht es immer darum für was du gefunden werden willst. Coaches, Berater, Buchhalter, Friseure, Boutiquen und viele andere gibt es wie Sand am Meer. Egal ob du ein lokales Unternehmen hast oder ein Online Business führst.

Was sind deine Alleinstellungsmerkmale (USP) damit sich Neukunden genau bei dir melden? Branding – ob Personal Brand oder Markenbrand spielen bei der Neupositionierung eine grosse Rolle. Denn hier liegt dein vorteilhafter Unterschied. Es ist für dich also auch wichtig zu wissen, welche Kunden du haben willst. Hast du schon einmal deine Zielgruppe definiert?

9 Anzeichen, an denen du merkst, dass es Zeit ist für eine Neupositionierung

1. Du erhältst kaum neue Kunden

Es ist wunderbar Stammkunden zu haben. Das zeigt, dass sie dich und deine Arbeit schätzen. Reicht das für deinen Umsatz, dann ist alles gut. Hast du hingegen das Gefühl, dass neue Kunden grossartig wären? Dann ist es Zeit deine Positionierung so anzupassen, dass du online gefunden wirst.

Denn heute hast du mit allen Online-Möglichkeiten eine viel grössere Reichweite und kannst viel mehr Menschen erreichen. Die Angebotstafel vor deinem Geschäft ist immer noch ok. Wenn du einen grösseren Kunden-Radius willst, reicht das nicht mehr aus. Auch Inserate werden weniger angeschaut, weil Menschen im Internet suchen und finden.

Durch die neuen Angewohnheiten im Lockdown hat sich dies noch vielfach verstärkt. Nutze auch die Möglichkeiten, um mit deinen Stammkunden einfach in Kontakt zu bleiben. Hier vergeben viele Selbständige und Unternehmen Geld, weil sie es nicht nutzen.

2. Es fehlt dir sowieso an einer klaren Positionierung

Viele Selbständige und Einzelunternehmen haben noch keine klare Positionierung. Es war früher einfach nicht so wichtig. Da hat es gereicht «Bäckerei» zu schreiben. Das ist heute nicht mehr so. Ohne klare Positionierung bist du unsichtbar. So wird es für Neukunden schwierig, dich zu finden. Für dich ist es ausserdem mühsam deinen Marketing-Fokus klar zu halten.

Positionierung ist sehr viel mehr als nur zu sagen was du tust. Deine Positionierung, deine Angebote, deine Wunschkunden sowie dein Marketing müssen zusammenpassen. Sonst wird es ein verwirrender Flickenteppich und wirkt unprofessionell.

3. Dir macht dein momentanes Business keine Freude mehr

Du wirst nicht einfach älter, du veränderst dich durch alle deine Erfahrungen auch. Was dich einmal richtig begeistert hat, kann sich heute etwas fad anfühlen. Die Luft ist raus und die Begeisterung weg. Immer mehr Kundinnen von mir merken, dass sie sich verändert haben.

Sie suchen nicht nur nach einer Neupositionierung für ihr Geschäft. Bei ihnen geht es um eine komplette oder teilweise Neuausrichtung. Nach vielen Jahren mit Angestellten und Auszubildenden haben sie nun den Wunsch frei sein.

Sie wollen ihr Business neu als Solopreneurin einfacher gestalten. Ausserdem wollen sie wieder mehr Zeit für sich selbst haben. An fixe Verträge und Orte wollen sie sich nicht mehrbinden. Viel mehr schwebt es ihnen vor, zeitlich begrenzt mit anderen Selbständigen oder Unternehmen zusammenarbeiten.

4. Du denkst darüber nach, dein Wissen anderen weiter zu geben

Wenn du schon länger ein eigenes Geschäft hast ist es klar, dass du viel erfahren hast und viel weisst. Vielleicht hast du dir schon überlegt, all dies an «Neulinge» weiterzugeben? Dann geht es nicht nur um eine Neupositionierung, sondern beide Standbeine gut zu verbinden. Sollte das bei dir der Fall sein, so mach dies mit professioneller Unterstützung. Es wäre schade, wenn aus deinem neuen Projekt nur eine platzende Seifenblase wird.

5. Du arbeitest mit einer ganz neuen Technik

Im Laufe der Zeit hast du vielleicht angefangen mit einer ganz neuen Technik zu arbeiten. Sie gibt Kundinnen und Kunden einen super Mehrwert, der sonst kaum oder gar nicht zu finden ist. Dies ist für Neukunden aber nicht sichtbar.

Hier macht es Sinn, dies in einer Neupositionierung sichtbar zu machen. Das macht es dir viel einfacher es allen mitzuteilen. Online-Marketing ist vielfältig und bietet unzählige Möglichkeiten. Mit deiner Neupositionierung kannst du aus diesen Möglichkeiten gezielt wählen und sie für dein Business erfolgreich einsetzen.

6. Eine klare Neupositionierung für dein leichtes Online-Marketing

Du investierst viel Zeit und Aufwand in dein Online-Marketing. Dennoch bringt es dir nicht den erwünschten Erfolg. Das liegt sehr oft an der unklaren Positionierung. Was früher noch wunderbar funktionierte, reicht beim Online-Marketing nicht mehr aus, um erfolgreich Neukunden zu gewinnen.

Marketing für Selbständige unterscheidet sich sehr vom klassischen Marketing der Lehrbücher. Während es früher noch gereicht hat ein Inserat zu schalten, ist das heute nicht mehr der erfolgreiche Weg um Neukunden zu gewinne. Flyer zu konzipieren, drucken und verteilen macht für ein Online Business auch wenig Sinn. Das landet auch sonst meistens unbesehen im Altpapier.

Heute heisst es simpel: Passe dich flexibel den Gewohnheiten der Menschen an oder geh unter. Viele meiner Kundinnen und Kunden merken dann auf den letzten Zacken, dass sie genau diese Wahl haben. Sie entscheiden sich einen neuen Weg einzuschlagen. Loslassen können heisst es dann und sich Neuem zuwenden.

Online Business Fahrplan Jacqueline Bürker

Hol dir den Online Business Fahrplan und erhalte Schritt für Schritt eine Übersicht wie du dein Business und Marketing aufbauen kannst.

Hier gehts zum kostenlosen Fahrplan

7. Wechsel vom lokalen Geschäft zum Online-Business

Schon länger spielst du mit dem Gedanken dein lokales Geschäft in ein Online-Business umzuwandeln? Stimmt, mit den heutigen Möglichkeiten sind viele Dienstleistungen auch ausschliesslich online möglich. Das war auch bei mir der Grund zum reinen Online-Business zu wechseln. Ich bereue es keine Sekunde, denn es gibt mir sehr viel mehr Freiheit und kostet weniger.

Mittlerweile können auch kurzfristig Co-Working-Spaces gemietet werden. Das ermöglicht auch eine reale Zusammenarbeit. Mehr brauche ich nicht. Wie ist das bei dir?

8. Dein Geschäft hat sich verändert

Klar, innerhalb von weniger als zehn Jahren hat sich die Geschäftswelt rasant verändert. Wenn deine Angebote und die Art wie du arbeitet gewechselt haben, ist es gut dies in einer Neupositionierung anzupassen. Wenn du das nicht machst, vergibst du dir viele Möglichkeiten. Weil es fast niemand weiss und davon profitieren kann.

Ich staune immer wieder, wie Firmen und Selbständige viele Möglichkeiten einfach an sich vorbeiziehen lassen. Weil sie sich nicht vorstellen können, welche Vorteile sie durch einen neuen Weg erhalten. Wie hast du vor 10 Jahren gearbeitet und wie arbeitest du heute? Was hat sich in deinem Business verändert und wer weiss davon? Das sind wichtige Fragen, wenn du Menschen erreichen willst, die von deinen Angeboten echt profitieren können.

9. Du musst dich komplett umorientieren

Viele Branchen haben sich durch das Internet sehr stark verändert. Stellensuche geht heute anders und die gesamte Grafikbranche sieht sich mit Möglichkeiten konfrontiert, die Kunden kosten. Trifft das auch auf deinen Geschäftsbereich zu? Dann solltest du dir ernsthaft Gedanken darüber machen, wie du erfolgreich bleiben kannst.

Wenn du weiterhin bestehen willst, brauchst du eine klare Neupositionierung, sonst gehst du unter. Vielleicht ist es auch nötig, dein gesamtes Geschäft umzukrempeln. Manchmal genügt eine Neupositionierung allein nicht mehr. Durch deine Erfahrungen kann dir das mit der richtigen Unterstützung auch wunderbar gelingen. Erfahrungen, Wissen, deine Talente und du als Mensch sind ein grossartiges Fundament für Neues.

Es geht nie darum, dass du gleich alles an die Wand fährst. Es geht darum, dass du deine Super-Praline zeigst, der niemand widerstehen kann.

Trifft bei dir ein Anzeichen für eine Neupositionierung zu?

Überlege dir, welche Veränderung du überhaupt willst. Schreibe dir dies über einen gewissen Zeitraum auf. Es gibt verschiedene Möglichkeiten deine Neupositionierung zu finden. Je nach Situation und auf was du aufbauen willst. Sobald dir klar ist was du willst, kannst du auch Entscheidungen treffen.

Um deine Neupositionierung zu finden, gibt es verschiedene Wege. Wichtig ist nur, dass du dich entscheidest dies in Angriff zu nehmen. Baue auf dem auf, das du schon hast. Kümmere dich um ein Online Marketing, das dir neue Kunden bringt. Am besten natürlich solche, mit denen du liebend gerne zusammen arbeitest.

Eines ist immer wichtig

Eine klare Positionierung sollte auch ideal sein. Das bedeutet, sie lässt dir noch genug Spielraum um neue Angebote und wie du arbeitest einzubeziehen. Denn es ist immer alles in Veränderung und eine ideale Positionierung geht darauf ein. Es geht nicht um eine super spitze Positionierung oder eine unbesetzte Nische.

Was aber wichtig ist: Es darf zu dir passen! Denn dann fühlst sich deine Positionierung wie ein massgeschneiderter Schuhe an den du liebst. Alles andere bringt dich nicht weiter.

Jacqueline Bürker Portrait 3

Hi, ich bin Jacqueline

Ich bin Positionierungs-und Mindset-Coach und unterstütze meine Kundinnen und Kunden dabei ihre unverwechselbare Ich-Marke zu kreieren. Mit einem einfach umsetzbaren Marketingkonzept fällt es ihnen leicht, neue Kundinnen und Kunden zu gewinnen.

Ich bin eine Kaffeetante und starte morgens damit gemütlich in den Tag. Ich liebe es mit unserem Hund Billy durch die Natur zu streifen genau so sehr wie Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen. Abends entspanne ich mich auch gerne auf der Couch mit einem spannenden Buch und einem leckeren Wintertee. Den liebe ich übrigens auch im Sommer wegen dem Zimtgeschmack.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jacqueline Bürker Positionierungs- und Mindsetcoaching für selbständige Frauen

Melde dich an und erhalte gleich das Quiz.

Um deine Anmeldung abzuschließen, sieh bitte in deinem Mail-Postfach nach und bestätige die Anmeldung.

Jacqueline Bürker Positionierungs- und Mindsetcoaching für selbständige Frauen

Melde dich an und erhalte gleich das Video "Stresstraining".

Um deine Anmeldung abzuschließen, sieh bitte in deinem Mail-Postfach nach und bestätige die Anmeldung.

Jacqueline Bürker Positionierungs- und Mindsetcoaching für selbständige Frauen

Melde dich an und erhalte gleich die Anleitung Positionierung.

Um deine Anmeldung abzuschließen, sieh bitte in deinem Mail-Postfach nach und bestätige die Anmeldung.