Seite wählen

Frau Laut und Herr Leise – das narzisstische Beutemuster

Narzissten sind wie Zecken, die sich an dir festbeissen und dich krank machen können. Im Teil drei Frau Laut und Herr Leise geht es um das narzisstische Beutemuster. Nicht alle Menschen sind für Narzissten als Beute interessant. Da gibt es klare Kriterien. Wie sie dich erobern können hat auch System. Bist du für Narzissten als Beute interessant? Wenn dir das bewusst wird, gehst du Narzissten nicht mehr ins Netz.

Im zweiten Teil ging es um die Kindheit und Jugend von Frau Laut und Herr Leise. Aus diesen Erfahrungen leiten sich schon früh ein Beuteschema sowie ein Feindbild ab. In beiden Fällen hast du kein angenehmes Leben neben diesen Narzissten.

Narzissten sind wie Zecken

Die Zecke ist ein blutsaugender Parasit. Obwohl die Zecke sehr klein ist, gilt sie in einigen Ländern als das gefährlichste Tier, wegen der Krankheitsübertragung. Narzissten (m/w/d) sind wie diese Zecken. Gut, wenn du sie erkennst und abschütteln kannst, bevor sie sich an dir festbeissen.

Übrigens suchen sich Parasiten immer einen Wirt aus, der mindestens viermal grösser ist, wie sie selbst. Sonst macht das Opfer zu schnell schlapp. Spannend für Narzissten bist du, wenn du mehr zu bieten hast als sie selbst haben. Denn sie wollen von dir gefüttert werden und das pausenlos.

Futter für Narzissten

Im zweiten Teil von Frau Laut und Herr Leise wird klar, was Narzissten in der Kindheit erleben:

  • Gleichgültigkeit
  • Vernachlässigung
  • Gewalt (psychisch und körperlich)
  • Hohe Erwartungen an ihre Leistung
  • Vorenthaltung von Zuwendung, Lob, Anerkennung, Fürsorge und Informationen

Narzissten haben deshalb ein grosses Bedürfnis nach:

  • Sicherheit und Stabilität deshalb streben sie nach Macht und Kontrolle über andere aber auch über das Leben allgemein
  • Geld, denn das ist für sie die Grundlage von Sicherheit und Stabilität steht aber auch für Anerkennung, Wertschätzung und Lob
  • Emotionaler Zuwendung wie Bewunderung, Trost, Bestätigung, Anerkennung, Hilfe, Gefühl zugehörig und geborgen sein, Freude und das Gefühl geliebt zu werden
  • Freiheit für sich selbst ist ihnen enorm wichtig. Sie suchen sich unabhängige Menschen und machen doch alles, um deren Freiheit immer mehr einzuschränken
  • Sie schätzen es auch, unterhalten zu werden. Also brauchen sie interessante, humorvolle und gleichzeitig bescheidene Menschen – schlussendlich geht es einzig um die Bedürfnisbefriedigung von Narzissten – nicht um deine Bedürfnisse

Narzissten sowie Menschen mit einem hohen narzisstischen Anteil lieben es, wenn sie unliebsame Aufgaben abgeben können und diese für sie erledigt werden. Vor allem streben sie danach, dass sie dafür nichts oder nur ganz wenig zahlen müssen. Also, brauchen sie verschiedene Menschen die sie, als Dienstleister und Futterstation, nutzen können. Deshalb haben sie das klare, narzisstische Beutemuster verinnerlicht.

Beim narzisstischen Katz- und- Mausspiel hast du keine Ahnung, dass du die Maus bist. Du merkst nicht einmal, dass der Narzisst auf der Lauer liegt und du seine begehrte Beute bist.

Das macht dich für Narzissten interessant

Es gibt einige Punkte, die dich zu einer geeigneten Beute machen oder zum Feind. In beiden Fällen wirst du umgarnt und die Narzissten versuchen alles, dass du ihnen vertraust. Dabei ist es gleichgültig, ob dies im privaten oder beruflichen Bereich ist.

Das narzisstische Beutemuster

  1. Du gibst ihnen Sicherheit und Stabilität
  2. Deine Freiheit ist dir auch wichtig und deshalb lässt du dem Narzissten seine Freiheit
  3. Er/sie kennt deine Schwachstellen und kann durch sie Macht und Kontrolle über dich ausüben
  4. Du gibst ihnen eine angenehme Form von bewundert, bestätigt und anerkannt werden
  5. Dein Unterhaltungswert ist richtig gut, ohne viel zu fordern
  6. Durch deine Hilfsbereitschaft oder aus Angst übernimmst du unliebsame Aufgaben
  7. Du hast selbst Geld und verdienst Geld oder besitzt eine Immobilie oder du hast sonstige Wertanlagen – kurzum du bist finanziell unabhängig

Das macht dich für Narzissten zum Feind

  1. Es scheint, dass du ihre Sicherheit und Stabilität, ihren Platz bedrohst, weil du mehr drauf hast, wie sie und das auch weisst
  2. Freiheit hat Grenzen und du setzt diese ganz gezielt
  3. Du kennst ihre Schwachstellen und könntest Macht und Kontrolle über sie ausüben
  4. Sie müssen einiges tun, um deine Bewunderung und Anerkennung zu erhalten
  5. Dein Unterhaltungswert ist richtig gut aber du teilst das nicht mit dem Narzissten
  6. Unliebsame Aufgaben übernimmst du nicht
  7. Du hast Geld aber du bist nicht bereit, dies mit dem Narzissten in irgend einer Form zu teilen.

Narzissten wollen dich für sich gewinnen, um dich danach auszubeuten und fertig zu machen. Vor allem, sie haben einen langen Atem, sind gute Strategen und überlassen nichts dem Zufall. Ausserdem sind interessante Menschen für Narzissten auch oft Beute und Feind gleichzeitig.

Der Schnelltest gehört zum narzisstischen Beutemuster

Was bei normalen Menschen unter Smalltalk geht ist für Narzissten ein «Schnelltest» für Freund (Opfer/Beute) oder Feind. Du merkst also gar nicht, dass du mit einem Narzissten im Gespräch bist, der dich gerade nach dem narzisstischen Beutemuster abcheckt. Bleiben wir also dabei, Narzissten mit Zecken zu vergleichen. Ein Parasit braucht einen Wirt mit genügend Potenzial, um den Parasiten zu ernähren. Sonst funktioniert das nicht.

Du musst also mehr wissen und können, um in das narzisstische Beutemuster zu passen. Da wird schon abgecheckt, ob du dich beeindrucken und manipulieren lässt. Denn das ist wichtig, um später Macht und Kontrolle über dich zu erhalten. Dann noch kurz testen, ob du die Leistung des Narzissten anerkennst und eine Form von Bewunderung bemerkbar ist. Falls ja, kommst du in die engere Auswahl.

Stellt sich heraus, dass du zu einer Konkurrenz werden könntest, dann bist du ganz schnell in der Sparte «Feind». Das spielt in einer Freundesrunde eine Rolle, wenn Narzissten neu dazukommen. Vor allem aber im beruflichen Bereich. In beiden Bereichen bist du sehr schnell Feind Nr. 1. Wenn du als Feind erkannt wirst, beginnt das subtile Mobbing.

Zum narzisstischen Beutemuster gehört der Schlüssel-Check

Wenn du als Opfer (Freund oder Feind) erkannt bist, dann geht es darum, den richtigen Schlüssel zu finden, um mit dir in Kontakt zu bleiben. Das ist natürlich immer das, wofür du dich interessierst oder, was dich gerade freut oder belastet. Denn es geht um Emotionen und Gefühle. Sie sind das Eintrittsticket zu dir. Entweder heucheln Narzissten die gleichen Interessen zu haben oder eben Mitgefühl bei Freud und Leid. Sie wollen dir so ähnlich sein, wie möglich. Denn das ist der schnellste Weg zu deinem Vertrauen.

Vor allem aber geht es um deine wunden Punkte. Also eventuelle Schwachstellen durch alte oder neue emotionale Verletzungen. Sehr wichtig, um dich später genau an diesen Punkten noch mehr zu verletzen, ohne dass du es anfangs merkst.

Die einfache, narzisstische Fallen-Strategie

Narzissten gehen immer strategisch vor. Sie überlassen nichts dem puren Zufall. Das würde ihrem Kontrolltrieb nicht entsprechen. Klar, sie wollen dich kontrollieren. Denn wer die Kontrolle hat, hat die Macht!

  1. Gemeinsamkeiten (er)finden
  2. Schwachstellen erkennen
  3. Vertrauen aufbauen
  4. Profitieren so gut es geht von Freund und Feind
  5. Die fiesen Spiele der Manipulation, um zu verletzen
  6. Fallen lassen, wenn nichts mehr zu holen ist
  7. Der Versuch dich wieder zu gewinnen und bei Punkt 3 wieder einsteigen

So behandeln dich Narzissten

Gratulation! Du hast alle Prüfungen und Tests des narzisstischen Beuteschemas bestanden. Nun beginnt das fröhliche Spiel „Ausbeute und Fütterung“. Narzissten geben jetzt genau das an dich weiter, was sie selbst erlebt haben. Immer schön in kleinen Dosen, die immer mehr erhöht werden. Bis zu dem Punkt, an dem du dann endlich völlig neben dir stehst. Wie der Frosch, der ins kalte Wasser gesetzt wird, die Temperatur immer höher geschraubt wird und der Frosch am Ende gekocht ist.

  • Gleichgültigkeit
  • Vernachlässigung
  • Gewalt (psychisch und körperlich)
  • Hohe Erwartungen an dich und deine Leistung
  • Vorenthaltung von Zuwendung, Lob, Anerkennung, Wertschätzung, Fürsorge, Sicherheit und Stabilität, Informationen

Wie das im privaten und beruflichen Bereich genau aussieht, erfährst du in den nächsten Folgen. Denn eines ist klar, das Grundprinzip bleibt gleich. Doch braucht es beruflich mehr Fingerspitzengefühl als im privaten Bereich.

Wenn du dich weigerst die narzisstische Beute zu sein

Keine Angst, du wirst nun nicht einfach fallen gelassen. Nein, du wirst weiter umworben und zwar auf die Weise, wie du es brauchst.

Narzissten haben einen langen Atem. Wenn sie dich als Beute wollen, dann bleiben sie geduldig in deinem Leben und warten, bis du durch eine echte Krise psychisch geschwächt bist. Das kann ein Todesfall sein, Scheidung, gesundheitliche Probleme von dir oder jemandem, der dir wichtig ist und vieles mehr. Narzissten haben auch absolut kein Problem damit, dir ganz subtil eine Krise zu schenken.

Es gibt ganz vieles, das Menschen aus dem inneren Gleichgewicht und in einen Stresszustand bringt. Das ist der Moment, auf den Narzissten gewartet haben. Denn du bist nicht mehr mit dir verbunden und merkst zu spät, dass du dem Narzissten (m/w/d) in die Falle gegangen bist.

Bist du als ihr Feind momentan ein zu starker Gegner, dann warten sie eben auch auf diesen Moment deiner Schwäche. Dann werden sie alle Register ziehen, um dich fertig zu machen.

Im nächsten und 4.Teil Frau Laut und Herr Leise geht es um (Liebes)beziehungen & Freundschaften

Hier kommst du zu Teil 1 und 2 Frau Laut und Herr Leise

Teil 1 Frau Laut und Herr Leise – narzisstische Merkmale

Teil 2 Frau Laut und Herr Leise – Einfluss und Merkmale schädliche Kindheit

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Der Weg zur Selbstliebe

In 7 Schritten zu mehr Selbstliebe

Kostenloser Minikurs für mehr Anerkennung, Wertschätzung und Selbstbewusstsein.

Klick hier!

 

Wie leicht fällt es dir deine Träume zu verwirklichen und dir deine Wünsche zu erfüllen?

Dein Erfolgscheck!

Kurze Ist-Analyse, wie gut du auf das ausgerichtet bist, was du willst. Wo du hängst und wie du das ändern kannst. Das für 0,00 CHF

Klick hier!

Über mich

Über mich

Hi, ich bin Jacqueline Bürker und unterstütze dich mit kreativer Veränderung dein Leben und Business aus dir heraus

selbstbewusst, glücklich, frei und erfolgreich

zu führen.

Fragen? Dann schreib mir einfach

 

Jacqueline Bürker Positionierungs- und Mindsetcoaching für selbständige Frauen

Melde dich an und erhalte gleich das Quiz.

Um deine Anmeldung abzuschließen, sieh bitte in deinem Mail-Postfach nach und bestätige die Anmeldung.

Jacqueline Bürker Positionierungs- und Mindsetcoaching für selbständige Frauen

Melde dich an und erhalte gleich das Video "Stresstraining".

Um deine Anmeldung abzuschließen, sieh bitte in deinem Mail-Postfach nach und bestätige die Anmeldung.

Jacqueline Bürker Positionierungs- und Mindsetcoaching für selbständige Frauen

Melde dich an und erhalte gleich die Anleitung Positionierung.

Um deine Anmeldung abzuschließen, sieh bitte in deinem Mail-Postfach nach und bestätige die Anmeldung.

Jacqueline Bürker Positionierungs- und Mindsetcoaching für selbständige Frauen

Melde dich an und erhalte gleich die Anleitung Positionierung.

Um deine Anmeldung abzuschließen, sieh bitte in deinem Mail-Postfach nach und bestätige die Anmeldung.

Launch einfach erklärt Jacqueline Bürker

Hol dir "Launch einfach erklärt"

Einfach ausfüllen und absenden. Danach erhältst du in deinem Postfach eine Bestätigungsmail. Diese klickst du für deine Registrierung an und schon erhältst du "Launch einfach erklärt" per Mail. 

Danke für deine Anmeldung. Bitte klicke auf den Bestätigungslink in deiner Mail.

Melde dich hier für das Live Seminar an

Melde dich hier für das Live Seminar "Was machst du mit Social Media & was macht Social Media mit dir" an. Mit deiner Anmeldung bist du einverstanden, dass du von uns ab und zu Infos zu diesem Thema erhältst.

Danke für deine Anmeldung! Bitte klicke auf der Bestätigungsmail noch den Button.

Erhalte Infos, wie du mehr Freude und Leichtigkeit in dein Leben holst

Mit meinem Impuls-Letter erhältst du Tipps, Infos und Anregungen zu den Themen Veränderung, persönliche Positionierung, persönliche Strategien und wie du deinem Leben eine neue Richtung gibst. Ausserdem hörst du zuerst von spannenden Angeboten und profitierst von kostenlosen Online-Seminaren.

Danke für deine Anmeldung. Bitte klicke noch auf den Button im Bestätigungsmail.

Erhalte Klarheit, was dir zum Erfolg noch fehlt.

Hier anmelden und mit dem Erfolgs-Check starten!

You have Successfully Subscribed!

Der Weg zur Selbstliebe

Deine Anmeldung "In 7 Schritten zur Selbstliebe"

Finde für dich zu mehr Selbstliebe und Wertschätzung. Es ist dein Schlüssel unabhängig und frei zu sein.

Mit deiner Anmeldung bist du einverstanden in Abständen von ca. 2 Wochen meinen Impuls-Letter zu erhalten. Du erhältst Inputs zu Leben und Business und kannst an kostenlosen Workshops teilnehmen. Du kannst dich jederzeit mit einem Klick vom Impuls-Letter abmelden.

You have Successfully Subscribed!