Der Hype um die spitze Positionierung und warum sie selten funktioniert

Egal welchen Kurs oder welches Programm du wegen Online-Business oder Online-Marketing machst, es geht meistens um deine spitze Positionierung. 2017 habe ich mich wegen dieser spitzen Positionierung fast irre gemacht. Ich sage dir woher dieser Hype der spitzen Positionierung kommt und warum du die nicht dringend brauchst.

Klar, im Marketing brauchst du immer eine Positionierung. Egal, ob du nur auf herkömmliches Marketing setzt oder Online-Marketing nutzen willst. Um mit Online-Marketing erfolgreich neue Kunden zu gewinnen, musst du nicht ein Online-Business haben. Das funktioniert auch mit deinem lokalen Unternehmen gut, wenn du die richtige Grundlage dafür schaffst. Infos dazu am Ende des Beitrags.

Wenn dich die spitze Positionierung ausbremst

Nachdem ich mich 2017 fast irre gemacht habe mit dieser spitzen Positionierung, bin ich einen anderen Weg gegangen. Ich habe festgestellt, dass sich so viele mit dieser Idee aus Amerika das Business vermiesen. Wenn du schon ein Programm für Kundengewinnung, Reichweite oder was auch immer gebucht hast, bist du an dieser spitzen Positionierung nicht vorbeigekommen. Darauf hat man dich festgenagelt und du hast dich vielleicht nur noch im Kreis gedreht.

Glaub mir, das geht ganz vielen Selbständigen so und sie verzweifeln fast daran, wie du es vielleicht gerade jetzt auch tust. Ich bin diesem Hype der spitzen Positionierung nachgegangen und mir ist klar geworden, warum die spitze Positionierung bei uns selten funktioniert.

Die spitze Positionierung kommt aus den USA

Die Idee der spitzen Positionierung kommt aus den USA. Ganz nach dem Motto: Schau was dir Spass macht, lege los und werde reich! Nein, da liegen selten jahrelange Erfahrungen und viele Weiterbildungen dahinter. Du fühlst dich in ETWAS richtig gut, bist deshalb Expertin oder Experte genau dafür und machst dein Ding – also, du versuchst es einfach. Dabei ist es völlig schnuppe, ob es auf Dauer funktioniert. Wenn es nicht klappt damit, dann machst du halt was anderes oder du erweiterst dein Angebot!

Das andere Expertenverständnis in Nordamerika

Da haben sich schon viele Auswanderer aus Europa die Augen gerieben, wenn sie dachten, sie arbeiten jetzt mit Experten zusammen. Egal ob es um einen Hausbau geht, die Gartengestaltung, dein Auto aufzumotzen, rund um Haare und Beauty oder was auch immer. Wir haben ganz andere Vorstellungen von Experten und Fachkräften und natürlich andere Erwartungen. Vor allem viel höhere Erwartungen!

Also, mach die Augen auf, was hinter den Expertinnen und Experten steckt. Passt ihr Wissen zu dem, was du brauchst? Wenn du nirgends irgendwelche Ausbildungen entdeckst, dann hat das einen Grund.

Klar, learning by doing ist äusserst wertvoll. Doch du wirst immer auf Menschen treffen, die weder Ausbildungen, noch Erfahrung haben. 

Das hat bei mir funktioniert, also bin ich Expertin

Es ist egal, ob du im Garten einen Geräteschuppen gebaut hast oder mit den Schädlingen im Garten klargekommen bist oder einfache Schnittmuster erstellst für eine coole Garderobe  – Amerikaner und Kanadier sind dann Expertinnen und zeigen dir ihre Methode und nur diese Methode. Na, erinnert dich das an die Kurse und Programmen, die du schon besucht hast? Klar, denn dieses Business-Modell wurde schon vor paar Jahren aus den USA importiert.

Der Expertenhype wurde aus den Staaten einfach übernommen

Nordamerikaner haben auch kein Problem damit, auf einem funktionierenden Geschäftsmodell weiter aufzubauen. Dann wird aus dem Experten für Geräteschuppen der Experte für Tiny Häuser oder Blockhäuser oder was auch immer gerade vielversprechend ist.

Behalte dir das einfach im Hinterkopf, wenn du online auf Expertinnen und Experten triffst. Deshalb spielen Lebenslauf, Ausbildungen und Weiterbildungen keine grosse Rolle. Learning by doing ist sehr viel wichtiger als Diplome. Dennoch ist es fatal, wenn du viel Geld ausgibst für leere Versprechen. Also, schau genau hin, was hinter dem Expertenstatus wirklich steckt, bevor du was buchst oder kaufst.

Der Markt reguliert sich selbst

In Nordamerika probierst du etwas, das deinem Typ entspricht, was dir Spass macht und du dabei denkst, du bist damit erfolgreich. Dazu braucht es kein breites Wissen und viele Diplome. Es braucht Selbstvertrauen und den Mut, eventuell damit zu scheitern.

«The world’s best Real Estate Company!» kann aus einem Menschen ohne spezielle Makler-Ausbildung bestehen. Funktioniert es -fein, funktioniert es nicht – Pech.  Der Markt reguliert sich dabei selbst. Wenn jemand gut ist, spricht sich das herum. Wenn jemand mies ist, auch. Dass jemand Pleite geht, ist kein Ding – man hat es versucht und das zählt. Der Mut, etwas zu wagen ist wertvoller, als deswegen zu scheitern.

Es nicht zu schaffen ist bei uns tragisch

Mit der Pandemie ist es auch hier «normal» geworden, wenn Geschäfte und Unternehmen schliessen müssen. Doch es wird anders gewichtet und mehr darunter gelitten. Das ist der grosse Unterschied von hier zu den USA und hindert viele oft daran, einfach mal zu machen. Es tut weh zu scheitern, wegen den Reaktionen aus deinem Umfeld. Hier zu scheitern ist immer noch eine grosse Sache, die aufgebauscht wird.

Es wird ganz anders beurteilt, Menschen werden oft verurteilt, wenn sie scheitern und hier liegt das Problem. Wenn du etwas machst, muss es fast für die Ewigkeit sein und das macht extremen Druck.

Amerika tickt extravertiert

Ja, du kannst dich in Amerika blendend mit fremden Menschen einen Abend lang amüsieren aber komm nicht auf die Idee, dass die dich morgen noch kennen. Das ist selten der Fall und hat schon für manche Enttäuschung gesorgt.

Amerika tickt extravertiert und so wird eben Marketing betrieben. Wenn du dir Websites aus den Staaten anschaust, dann unterscheiden die sich sehr von dem, was hier gemacht wird. Amerikanische Websites sind den Menschen hier zu wild und passen nicht zu unserem Verständnis. Dennoch sollten nun alle genau so Online-Marketing betreiben. Das passt hier eben nicht zu jedem Menschen und seinem Business. Ja, unsere Erwartungen und Vorstellungen von was ist eben auch Mindset.

Einfach mal machen

Einfach mal machen, es könnte ja gut werden gehört zu Amerika. Den Pionieren und Auswanderern von damals blieb gar nichts anderes übrig. Entweder lernten sie schwimmen oder sie gingen unter. Es werden schnell Freunde gemacht, Geschäfte gegründet, neue Ideen lanciert und alles wieder über den Haufen geschmissen, wenn es nicht funktioniert.

Das gehört halt zum Lifestyle dazu, das ist der «American way of life». Genauso wie du dort Häuser kaufst und verkaufst, wenn du den Job wechselst. Ein Hauskauf ist kein «Kauf fürs Leben» aber es ist auch ok, wenn es dann so ist.

Wie du siehst, ist dort nichts in Stein gemeisselt aber es ist alles möglich für diejenigen, die mutig sind und etwas wagen.

Europäer wollen Tiefgang

Klar, der grosse Traum von «alles ist möglich» und «greif nach den Sternen und hol sie dir» wollen wir ja auch aber es klappt oft nicht. Wir haben einfach ein anderes Mindset, eine andere, innere Haltung.

✅ Warum fällt uns dieser Lebensstil so schwer?

✅ Warum ist für uns Business oft so anstrengend?

✅ Warum ist dieses «einfach mal machen» und vielleicht scheitern eine solche Herausforderung?

Der American Lifestyle ist uns hier einfach zu oberflächlich. Wir bewerten die Amerikaner oft als wenig gebildet, etwas beschränkt, gutgläubig und eben – Amis halt.

Wir kopieren im Business Amerika

Dennoch kopieren wir seit Jahren deren Business-Modelle in allen Bereichen und hoffen, dass es funktioniert. Tja, das tut es, wenn du damit beginnst «shit happens» zu denken und weiter machst. Manchmal ist diese Oberflächlichkeit vielmehr Ausdruck von Selbstvertrauen und dem Wissen, dass sie es aus sich heraus schaffen – egal wie oft sie scheitern und egal wie lange es dauert.

Du kannst es mit einer spitzen Positionierung versuchen und schauen, ob dir das leicht fällt. Wenn es das nicht tut, dann lass es und konzentriere dich auf eine klare Positionierung. Eine passende Positionierung zu finden, ist immer ein persönlicher Entwicklungsweg. Das ist das richtig Gute daran, wenn du dich mit deiner Positionierung wirklich beschäftigst.

Hol dir Launch einfach erklärt von Jacqueline Bürker

Mit deiner Anmeldung erhältst du meinen Impuls-Letter mit Themen rund um Positionierung, Marketing und Mindset. Mit einem Klick kannst du dich wieder abmelden.

Hol dir für 0,00

LAUNCH einfach erklärt

Wenn du wissen willst, wie du mit deinem Launch erfolgreich verkaufst.

  • Du erfährst was ein Launch genau ist
  • Welche Basis du für deinen Launch brauchst
  • Wie ein Launch abläuft

Tschüss perfekt – es darf leicht sein

Du darfst anfangen, es dir leichter zu machen. Komm weg von perfekt und alles muss gleich funktionieren. Versuch etwas und du merkst schnell, ob es dir liegt oder nicht. Liegt es dir, macht es dir Spass und du gewinnst Kunden, dann mach weiter damit. Liegt es dir nicht, fühlt sich nur schwer und anstrengend an und bringt nichts, dann lass es!

Was es nicht bedeutet

Das bedeutet nun nicht, dass du deine Werte über Bord werfen sollst. Es meint auch nicht, dass du nur noch oberflächlich durch die Welt gehst oder du nichts mehr machst, das dir sinnvoll erscheint.

Im Gegenteil, es darf leicht sein, darf dir eben leichtfallen, Spass machen und deinem Wert Freude entsprechen und dich erfolgreich machen.

Wir machen es uns selbst schwer

Bei uns geht es um Sinn, Werte und Tiefe und alles solches Zeugs. Ach ja, Visionen, welche die Welt bewegen auch noch. Pah, das ist alles so anstrengend und weit weg von einfach mal machen, Spass haben und schauen was daraus wird.

Beginne damit, deine Wünsche in deine persönliche Vision zu verpacken und setze das schrittweise um.

Die spitze Positionierung wird überbewertet

Vielleicht drehst du dich gerade verzweifelt im Kreis auf der Suche nach deiner spitzen Positionierung, die dich erfolgreich macht. Sie muss zu deinem Angebot passen und zu deinen Kunden und das ist alles so schwierig.

Wenn du ein breites Wissen hast und viel kannst, funktioniert diese spitze Positionierung nicht. Du brauchst eine klare Positionierung, die deinen Kunden die Ergebnisse aufzeigt, die sie mit dir haben. Es geht um eine Positionierungs-Strategie. Darauf kannst du dein Online-Marketing genauso gut aufbauen, wie auf der spitzen Positionierung. Natürlich kannst du deine Strategie auch auf der spitzen Positionierung aufbauen aber sie ist nicht die ultimativ zwingende Grundlage dafür.

unverbindliches Kennenlern-Gespräch

Wenn du wissen willst, wie du dich erfolgreich positionierst, dann schreibe mir eine Mail und wir vereinbaren einen unverbindlichen Gesprächstermine.

Die spitze Positionierung ist eine Amerikanische Marketing-Strategie. Erfahre hier, was dahinter steckt.

Hi, ich bin Jacqueline

Ich bin systemischer Coach für Veränderungen in Leben und Business. Der einfachste Weg, um deinem Leben eine neu Richtung zu geben ist es, wenn du wieder deiner Freude folgst.

Du kommst wieder in Verbindung mit dir selbst und hörst damit auf, dich zu verzetteln oder auszulaugen.

Ich liebe es, wenn Menschen wieder ihre Einzigartigkeit erkennen. Das Ziel ist immer, auf deine Weise glücklich und erfolgreich zu sein.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jacqueline Bürker Positionierungs- und Mindsetcoaching für selbständige Frauen

Melde dich an und erhalte gleich das Quiz.

Um deine Anmeldung abzuschließen, sieh bitte in deinem Mail-Postfach nach und bestätige die Anmeldung.

Jacqueline Bürker Positionierungs- und Mindsetcoaching für selbständige Frauen

Melde dich an und erhalte gleich das Video "Stresstraining".

Um deine Anmeldung abzuschließen, sieh bitte in deinem Mail-Postfach nach und bestätige die Anmeldung.

Jacqueline Bürker Positionierungs- und Mindsetcoaching für selbständige Frauen

Melde dich an und erhalte gleich die Anleitung Positionierung.

Um deine Anmeldung abzuschließen, sieh bitte in deinem Mail-Postfach nach und bestätige die Anmeldung.

Jacqueline Bürker Positionierungs- und Mindsetcoaching für selbständige Frauen

Melde dich an und erhalte gleich die Anleitung Positionierung.

Um deine Anmeldung abzuschließen, sieh bitte in deinem Mail-Postfach nach und bestätige die Anmeldung.

Launch einfach erklärt Jacqueline Bürker

Hol dir "Launch einfach erklärt"

Einfach ausfüllen und absenden. Danach erhältst du in deinem Postfach eine Bestätigungsmail. Diese klickst du für deine Registrierung an und schon erhältst du "Launch einfach erklärt" per Mail. 

Danke für deine Anmeldung. Bitte klicke auf den Bestätigungslink in deiner Mail.

Melde dich hier für das Live Seminar an

Melde dich hier für das Live Seminar "Was machst du mit Social Media & was macht Social Media mit dir" an. Mit deiner Anmeldung bist du einverstanden, dass du von uns ab und zu Infos zu diesem Thema erhältst.

Danke für deine Anmeldung! Bitte klicke auf der Bestätigungsmail noch den Button.

Erhalte Infos, wie du mehr Freude und Leichtigkeit in dein Leben holst

Mit meinem Impuls-Letter erhältst du Tipps, Infos und Anregungen zu den Themen Veränderung, persönliche Positionierung, persönliche Strategien und wie du deinem Leben eine neue Richtung gibst. Ausserdem hörst du zuerst von spannenden Angeboten und profitierst von kostenlosen Online-Seminaren.

Danke für deine Anmeldung. Bitte klicke noch auf den Button im Bestätigungsmail.