Seite wählen

Frau Laut & Herr Leise – Narzisstische Merkmale

Des ist der erste Teil der Blogserie über Frau Laut und Herr Leise und ihr narzisstisches Verhalten. Sie sind wie zwei fette Spinnen in ihrem Netz auf Beutefang. Bist du erst einmal im Netz, wirst du von ihnen betäubt, eingewickelt und ausgelutscht. Was von dir zurück bleibt ist eine fast leere Hülle – emotional und oft auch finanziell. In diesem ersten Teil zeige ich dir die narzisstischen Merkmale der beiden auf.

Die Spur der Verwüstung

Anhand der Beispiele von Frau Laut und Herr Leise zeige ich dir die Verhaltensweisen schädlicher, also toxischer Menschen auf. Die Grundmuster, wie sie sich verhalten, handeln und reagieren sind immer gleich. Vom ersten Kontakt bis zum bitteren Ende. Ob du es nun mit einem Narzissten zu tun hast oder mit einem Menschen mit ausgesprochen narzisstischen Zügen, spielt keine grosse Rolle. Denn beides ist für andere äusserst schädlich.

Beide Typen hinterlassen eine Spur der Verwüstung und ziehen ohne Schuldgefühle weiter. Für solche Menschen bist du die Beute, die so lange ausgesogen wird, bis du eine leere Hülle bist. Du verlierst deinen Selbstwert, dein Selbstvertrauen sowie dein soziales Umfeld und oft auch dein Geld. Du wirst auf Dauer körperlich, wie psychisch krank. Das trifft auch auf die Kinder und Enkelkinder von Frau Laut und Herr Leise zu.

Hier triffst du auf Narzissten

Selbst habe ich Typen, wie Frau Laut und Herr Leise privat, wie beruflich gut kennen gelernt. Manchmal hat es mich direkt betroffen, manchmal konnte ich aus der Distanz miterleben, wie das abläuft. Frau Laut und Herr Leise gibt es wirklich. Sie sind einfach tolle Beispiele für die Bandbreite von Narzissmus und narzisstischem Missbrauch.

Narzissten (m/w/d) triffst du in der Familie, Pflegefamilie, Kinderheim, KITA, Schule, im Freundeskreis aber auch bei der Arbeit an. Ihr narzisstisches Verhalten ist nicht auf den ersten Blick erkennbar. Es gibt viele Menschen, die grossspurig und angeberisch daherkommen und sind deshalb noch keine Narzissten. Nicht jeder, der einmal jammert, lamentiert und sich als Opfer fühlt oder ausflippt ist ein verdeckter Narzisst. Das macht es so schwer, Narzissten von Beginn weg zu erkennen. Das beste Warnsignal ist dein seltsames Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Dann ist für dich der passende Zeitpunkt abzuhauen.

Narzisstische Persönlichkeitsstörung

Toxische Menschen können eine Persönlichkeitsstörung, wie Narzissmus, Psychopathie, Borderline sowie die histrionische Persönlichkeitsstörung haben. Die Persönlichkeitsstörung Sadismus wurde wieder gestrichen, was fatal ist. Denn natürlich gibt es auch Sadisten.

Bei Narzissmus handelt es sich um eine Kombination der verschiedenen Persönlichkeitsstörungen. Denn in einem Narzissten sind auch psychopathische, histrionische und manchmal auch sadistische Anteile vorhanden. Je nachdem, wie stark diese Anteile ausgeprägt sind, ist es unterschiedlich, wie der Einzelne reagiert, handelt und sich verhält. Narzissten haben ALLE den bösartigen (malignen) Anteil in sich. Doch auch dieser ist nicht immer auf den ersten Blick sichtbar. Ausserdem ist auch hier die Bandbreite der Anwendung sehr breit.

Das sind maligne, narzisstische Anteile

Meistens wird unter dem malignen Narzissten der körperlich gewalttätige Mensch verstanden. Doch das ist zu kurz gefasst. Die Ausprägungen von Gefühlskälte, Egozentrik, Selbstherrlichkeit, Empathielosigkeit, Anspruchsdenken und Selbstdarstellung sind noch stärker vorhanden, als beim «gewöhnlichen» Narzissten. Dazu kommt noch das antisoziale Verhalten von ausbeuten, lügen, betrügen, schaden, zerstören, schlagen und stalken.   

Psychische Gewalt ist genauso schädlich, wie dies körperliche Gewalt ist. Doch die Formen der psychischen Gewalt sind den Menschen noch gar nicht so klar. Deshalb wird diese Gewalt nicht als solche erkannt und viel länger hingenommen als körperliche Gewalt.

Erst charmant und gewinnend, dann giftig. Das sind die narzisstischen Merkmale.

Wirkung von Frau Laut

Frau Laut ist wirklich laut. Sie spricht laut, lacht laut und gestikuliert oft wild. Sie kann einen ganzen Tisch bestens unterhalten. Es gibt kaum ein Thema, zu dem sie nichts zu sagen hat. Am liebsten hat sie die Fäden der Gesprächsführung in der Hand. Ihr Redefluss gleicht oft einem Wasserfall und zuhören fällt ihr schwer. Auch wenn sie entspannt ist, scheint sie innerlich angespannt zu sein. «Sie ist halt so», wird gesagt, wenn sie mal wieder die gesamte Aufmerksamkeit auf sich zieht und andere kaum zu Wort kommen.

Informationen sammeln

Am Anfang hört Frau Laut auch aufmerksam zu. Sie nimmt alle Informationen auf, welche sie braucht, um das Gegenüber einzuschätzen. Sie stellt auch Fragen und scheint empathisch zu sein. Dabei geht es nur darum, den Schlüssel deiner verwundbaren Stellen zu finden. Je länger du Menschen, wie Frau Laut kennst, je weniger hört sie dir zu, sie will gehört werden.

Frau Laut braucht Unterhaltung

Frau Laut braucht Menschen um sich herum und ist schnell gelangweilt. Sie hält es nicht gut aus allein und ist deshalb viel unterwegs. Sie ist offen, spontan und knüpft überall mit Leichtigkeit Kontakte. Sie pflegt ihre privaten Kontakte und läuft Menschen, die sie interessieren schon fast unangenehm nach. Sie hat viele Ideen, was man machen könnte und kann auch ohne Voranmeldung vor der Tür stehen.

Wenn du Frau Laut zuhörst, wird dir auffallen, dass es immer um sie selbst, ihr Leben, ihre Arbeit und ihre überaus tollen Leistungen privat und beruflich geht. Sie meistert das oft schwierige Leben gekonnt und ist einfach wunderbar.

Gute Gründe

Sollte etwas in ihrem Leben nicht klappen, dann liegt es nicht an ihr. Das erklärt sie auch ganz deutlich und die Gründe sind plausibel. Wenn du genau zuhörst, sind es immer die anderen, wenn in ihrem Leben privat oder beruflich etwas schiefläuft.

Wirkung von Herr Leise

Herr Leise scheint eher schweigsam und wortkarg zu sein. Ein lautes Lachen ist selten und um ihm ein Lächeln abzuringen braucht es einiges. Auch er ist anfangs ein guter Zuhörer und speichert alle Informationen, die er braucht. Fragen stellt er selten. Er weiss, je weniger er fragt, je mehr redet das Gegenüber. Herr Leise kann langes Schweigen super gut aushalten. Er weiss aber, dass diese langen Schweigepausen für andere oft unangenehm sind. Also schweigt er und bringt so andere dazu, mehr von sich und ihrem Leben zu erzählen, als sie selbst merken.

Der schweigsame Sammler

Herr Leise zeichnet sich beruflich durch tolle Arbeit und viel Leistung aus. Er macht viele Überstunden und scheint bestens organisiert zu sein. Akribisch sammelt er alle Informationen zu laufenden Projekten und hat oft die Fäden in der Hand. Auch über das, was ihn gar nichts angeht. Seine Arbeit dokumentiert er sehr gewissenhaft und er scheint engagiert und vertrauenswürdig zu sein. Andere sind nicht solche Sammler und so hat er leichtes Spiel, anhand seiner Aufzeichnungen zu beweisen, dass ihn keine Schuld trifft. Das ist der Grund für seine Sammelleidenschaft: Ich war es nicht!

Dass Herr Leise oft einfach stumm dasitzt, scheint bei ihm normal zu sein. «Er ist halt so» meinen die Menschen um ihn herum. Sie würden sich die Augen reiben, wenn sie erleben, wie anders er sein kann. Mit den richtigen Menschen ist er unglaublich humorvoll, gesprächig, lacht viel und ist ein ganz anderer Typ.

Bemüh dich um mich

Herr Leise kann sehr gut alleine sein. Durch seinen Beruf hat er enorm viele Kontakte und deshalb kann er auf private Kontakte verzichten. Bei genauer Betrachtung, pflegt er private Beziehungen nicht. Man muss ihm nachlaufen. Auch das scheint halt ein typisches, nerviges Merkmal von ihm zu sein. Menschen müssen sich um seine Aufmerksamkeit bemühen. Wenn er sich meldet, dann hat das immer einen Grund. Einfach mal so – gibt es nicht.

Gute Gründe

Alles, was in seinem Leben nicht funktioniert, kann er gut erklären und begründen. Wenn du genau zuhörst, sind es immer die anderen, wenn in seinem Leben etwas schiefläuft. Nein, es liegt nie an ihm. Dies trifft in seinem Leben privat, wie auch beruflich zu.

Gemeinsamkeiten von Frau Laut und Herr Leise

So verschieden die beiden Menschentypen Frau Laut und Herr Leise erscheinen, so haben sie sehr viele Gemeinsamkeiten. Das fällt anfangs gar nicht auf. Du denkst, du hast es mit komplett verschiedenen Menschentypen zu tun. Dass sie gemeinsam typische narzisstische Merkmale haben, fällt erst viel später auf, wenn überhaupt.

Beide wollen Aufmerksamkeit und Bewunderung

Natürlich hast du Recht, wenn du nun denkst, das wollen doch alle. Das stimmt aber nicht alle BRAUCHEN dies und fordern es andauernd und in grossem Masse ein. Es gibt deutliche Unterschiede und diese zeige ich dir im Verlauf dieser Blog-Serie auf.

Frau Laut verschafft sich durch ihr lautes Auftreten Aufmerksamkeit, Anerkennung und Zuspruch. Sie wird für ihre Leistungen bewundert und die Menschen sind an der Fortsetzung ihrer Lebens-Stories interessiert. Für andere einfach so etwas zu tun ist eher nicht ihre Sache. Wenn sie etwas für andere tut, dann nicht versteckt, sondern mit Publikum.

Herr Leise hingegen erhält die volle Aufmerksamkeit durch sein Schweigen. Die Menschen bemühen sich um ihn, um ihm Worte oder sogar ein Lächeln zu entlocken. Er erhält Bewunderung für seine Arbeit. Wird er privat von Freunden oder Arbeitskollegen um Hilfe gebeten, ist er jederzeit zur Stelle und auch dafür erhält er Bewunderung. Doch versteckt ist auch seine Hilfe nicht.

Beide helfen dann, wenn es ihnen eine gewisse Form von Bewunderung und Dankbarkeit für ihre Hilfe gibt. Dass ihnen jemand «etwas schuldig ist» scheint wichtig zu sein. Denn es kommt der Zeitpunkt, an dem sie dich daran erinnern. Es ist nicht ihre Sache jemandem zu helfen, ohne dass es andere erfahren und toll finden.

Narzisstische Einzelkämpfer

Schaust du genau hin, merkst du, dass Frau Laut und Herr Leise Einzelkämpfer sind und nicht wirklich teamfähig. Für sie ist ein Team eher hinderlich, sie wollen die Führung haben. Deshalb haben sie entweder ihr eigenes Geschäft oder sind in einer Position mit viel Freiraum. Sie wollen nicht kontrolliert werden. Übrigens fühlen sie sich extrem schnell kontrolliert. Nur schon eine einfache Nachfrage, kann als übergriffige Kontrolle gelten.

Sie scheinen teamfähig zu sein aber nur, wenn sie einen Vorteil daraus haben. Sie ziehen ihr Ding durch, ohne andere darüber zu informieren. Das ist privat, wie auch beruflich immer wieder der Fall. Sie «überraschen» Menschen mit ihren Entscheidungen, die sie ohne Rücksprache gefällt haben. Wichtige Informationen ignorieren sie oder geben sie nicht weiter. Das sorgt oft für Konflikte, welche unwirsch abgeschmettert werden. Da wird auch Herr Leise laut.

Narzisstische Provokation

Frau Laut, wie auch Herr Leise kennen die wunden Punkte anderer Menschen haargenau. Sie wissen, mit was sie jemanden so lange reizen, bis das Gegenüber explodiert. Natürlich vor allem dann, wenn Zeugen dabei sind. Denn diese Provokationen sind absichtlich und zu ihrem Vorteil herbeigeführt. Wenn dann jemand die Fassung verliert und «explodiert» ist doch klar, wer im Unrecht ist und sie gar nichts gemacht haben. Denn sie provozieren beide meistens leise und bleiben dabei ganz gefasst und souverän.

Bei Streit in der Nachbarschaft schicken sie gerne jemanden vor. Dann sind sie fein raus aus der Sache und fallen auch nicht negativ auf. Sie stärken niemandem den Rücken oder bringen sich in unangenehme Situationen. Oh nein, sie verursachen unangenehme Situationen und ziehen sich zurück.

Narzisstische Schuldumkehr

Ein weiteres Merkmal narzisstischen Verhaltens ist die Schuldumkehr. «Du hast dich doch nicht an unsere Abmachung gehalten!» Also alles, was man ihnen vorwirft oder auch nur leise kritisiert, wird sofort umgedreht. Du wirst mit Frau Laut und Herr Leise niemals eine Lösung finden. Konflikte enden im Streit und damit, dass sie erbost abhauen. Frau Laut lässt einfach eine geballte Salve an Vorwürfen los, Herr Leise antwortet kurz, prägnant und mit giftigem Unterton. Beide stellen sie dich als unfairen Idioten hin. SIE beide trifft niemals eine Schuld. Es ist alles ein Missverständnis, nicht wahr, niemals vorgekommen und so weiter.  

Narzisstischer Rückzug

Natürlich gibt es immer Situationen im Leben, wo ein Kontakt auf Sparflamme ist. Eine andere Sache ist es, wenn dieser Rückzug einen egoistischen Grund hat: Dich zu verunsichern, damit du bei dir selbst nach Fehlern suchst.

Frau Laut, wie auch Herr Leise zelebrieren privat aber auch beruflich den Rückzug, um ihren Missmut klar zu machen. Frau Laut hat Ausreden, warum sie keine Zeit hat und reagiert immer seltener. Herr Leise meldet sich einfach nicht mehr und ist nicht erreichbar.

Kontakte lassen beide versanden, bis sie etwas brauchen. Dann wird der Kontakt wieder aufgenommen. Beide haben die Angewohnheit, unliebsame Aufgaben zu delegieren und sind beleidigt, wenn dies kritisiert wird. Dann gehen sie auf Tauchstation und warten, bis jemand bei ihnen „zu Kreuze kriecht“. Beide sind Meister des totalen Kontaktabbruchs, wenn es nicht nach ihrem Willen läuft. Dafür braucht es wenig und du bist raus.

Der narzisstische Ablauf

Dazu habe ich einmal eine gute Aussage gehört:

„Alle wollen geliebt werden. Werden sie nicht geliebt, dann wollen sie wenigstens bewundert werden. Erhalten Menschen weder Liebe, noch Bewunderung dann wollen sie wenigstens gefürchtet und gehasst werden.“

Das trifft auf Frau Laut, wie Herr Leise sehr gut zu. Liebe mich, bewundere mich und sonst lehre ich dich das Fürchten! Wenn sie von dir nicht alles erhalten, was sie wollen beginnen sie dich insgeheim zu hassen. Vor allem, wenn du hast, was sie gerne hätten.

Im 2. Teil von Frau Laut und Herr Leise geht es um ihr Beuteschema. Wann bist du eine geeignete Beute und warum tappst du in die narzisstische Beute-Falle.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Der Weg zur Selbstliebe

In 7 Schritten zu mehr Selbstliebe

Kostenloser Minikurs für mehr Anerkennung, Wertschätzung und Selbstbewusstsein.

Klick hier!

 

Wie leicht fällt es dir deine Träume zu verwirklichen und dir deine Wünsche zu erfüllen?

Dein Erfolgscheck!

Kurze Ist-Analyse, wie gut du auf das ausgerichtet bist, was du willst. Wo du hängst und wie du das ändern kannst. Das für 0,00 CHF

Klick hier!

Über mich

Über mich

Hi, ich bin Jacqueline Bürker und unterstütze dich mit kreativer Veränderung dein Leben und Business aus dir heraus

selbstbewusst, glücklich, frei und erfolgreich

zu führen.

Fragen? Dann schreib mir einfach

 

Jacqueline Bürker Positionierungs- und Mindsetcoaching für selbständige Frauen

Melde dich an und erhalte gleich das Quiz.

Um deine Anmeldung abzuschließen, sieh bitte in deinem Mail-Postfach nach und bestätige die Anmeldung.

Jacqueline Bürker Positionierungs- und Mindsetcoaching für selbständige Frauen

Melde dich an und erhalte gleich das Video "Stresstraining".

Um deine Anmeldung abzuschließen, sieh bitte in deinem Mail-Postfach nach und bestätige die Anmeldung.

Jacqueline Bürker Positionierungs- und Mindsetcoaching für selbständige Frauen

Melde dich an und erhalte gleich die Anleitung Positionierung.

Um deine Anmeldung abzuschließen, sieh bitte in deinem Mail-Postfach nach und bestätige die Anmeldung.

Jacqueline Bürker Positionierungs- und Mindsetcoaching für selbständige Frauen

Melde dich an und erhalte gleich die Anleitung Positionierung.

Um deine Anmeldung abzuschließen, sieh bitte in deinem Mail-Postfach nach und bestätige die Anmeldung.

Launch einfach erklärt Jacqueline Bürker

Hol dir "Launch einfach erklärt"

Einfach ausfüllen und absenden. Danach erhältst du in deinem Postfach eine Bestätigungsmail. Diese klickst du für deine Registrierung an und schon erhältst du "Launch einfach erklärt" per Mail. 

Danke für deine Anmeldung. Bitte klicke auf den Bestätigungslink in deiner Mail.

Melde dich hier für das Live Seminar an

Melde dich hier für das Live Seminar "Was machst du mit Social Media & was macht Social Media mit dir" an. Mit deiner Anmeldung bist du einverstanden, dass du von uns ab und zu Infos zu diesem Thema erhältst.

Danke für deine Anmeldung! Bitte klicke auf der Bestätigungsmail noch den Button.

Erhalte Infos, wie du mehr Freude und Leichtigkeit in dein Leben holst

Mit meinem Impuls-Letter erhältst du Tipps, Infos und Anregungen zu den Themen Veränderung, persönliche Positionierung, persönliche Strategien und wie du deinem Leben eine neue Richtung gibst. Ausserdem hörst du zuerst von spannenden Angeboten und profitierst von kostenlosen Online-Seminaren.

Danke für deine Anmeldung. Bitte klicke noch auf den Button im Bestätigungsmail.

Erhalte Klarheit, was dir zum Erfolg noch fehlt.

Hier anmelden und mit dem Erfolgs-Check starten!

You have Successfully Subscribed!

Der Weg zur Selbstliebe

Deine Anmeldung "In 7 Schritten zur Selbstliebe"

Finde für dich zu mehr Selbstliebe und Wertschätzung. Es ist dein Schlüssel unabhängig und frei zu sein.

Mit deiner Anmeldung bist du einverstanden in Abständen von ca. 2 Wochen meinen Impuls-Letter zu erhalten. Du erhältst Inputs zu Leben und Business und kannst an kostenlosen Workshops teilnehmen. Du kannst dich jederzeit mit einem Klick vom Impuls-Letter abmelden.

You have Successfully Subscribed!