Endlich klar positioniert!

Hol dir dafür kostenlos meine Anleitung „Ganz du – klar positioniert und unverwechselbar“.

Neuorientierung mit 40+ – diese 2 Fragen helfen dir dabei

Frauen ab 40 Jahren stellen sie sich oft folgende Fragen: War das alles? Was ist noch möglich? Manchmal fühlt sich das Leben an, wie ein voller Kleiderschrank und nichts passt mehr richtig. Der Wunsch ist da, sich nochmals neu zu orientieren und etwas zu verändern. Geht dir das auch so? Dann hilft dir dieser Beitrag dabei, deinen neuen Weg zu erkennen und einzuschlagen.

In unserem Leben gibt es immer wieder Phasen, die den gewohnten Fluss des Lebens blockieren. Es bedeutet, ab hier geht diese Strasse nicht mehr weiter. Ein neuer Weg muss her, eine Neuorientierung, damit wir weiter kommen. So mühsam und anstrengend so ein STOP ist, kann er dich erst richtig vorwärts bringen. Genau dann, wenn du nicht in Panik überstürzte Entscheidungen triffst, sondern dir Zeit gibst für deine Neuorientierung. Doch zuerst einmal, warum haben viele Frauen ab vierzig Jahren, diesen Wunsch nach Veränderung?

Die Sinn-Frage kommt auf

In meinem Leben gab es immer wieder richtig grosse Veränderungen. Zeiten des Umbruchs, die mich aus der Bahn warfen. Diese Zeiten habe ich oft auch als persönliche Tiefpunkte und Krisen erlebt. Ereignisse, die mein Leben komplett umkrempelten und ich gezwungen war, neue Wege zu suchen. Ich fühlte mich in dieser Zeit orientierungslos und brauchte Zeit, um mich neu auszurichten.

Aus war es mit der Komfortzone! Dabei gab es wirklich sehr gute Komfortzonen, in denen ich mich glücklich und wohl fühlte. Die mir Stabilität und den nötigen Halt gaben, um Neues zu wagen. Ja, nicht jede Komfortzone ist negativ. Trotzdem kann es sich anfühlen, wie wenn du in einer Sackgasse steckst und alles etwas grau und öde ist.

Mit vierzig Jahren hatte es bei mir angefangen, mir immer mehr Fragen zu stellen. Eigentlich war alles gut aber dieses „eigentlich“ störte mit der Zeit immer mehr und ich suchte nach einer Neuorientierung. Mit vierundvierzig habe ich mich dann selbständig gemacht. Wie du siehst, hat es einige Zeit gedauert, bis mir klar wurde, was ich will.

Kennst du diese Fragen auch:

  • Will ich mit meiner Erfahrung weiter in Unternehmen für Vorgesetzte arbeiten, die es nicht drauf haben?
  • Ist meine Selbständigkeit noch so, wie ich es mir wünsche?
  • Macht mir diese Arbeit noch Sinn?
  • Was wünsche ich mir wirklich?
  • Wie bringe ich Familie und arbeiten unter einen Hut?
  • Gibt es noch einen besseren Weg, alle meine Talente, mein Wissen und meine Erfahrungen einzusetzen?
  • Welche Arbeit begeistert mich, macht mir Spass und ist für mich sinnvoll?
  • Der Wunsch nach mehr Zeit, wie kann ich mir den erfüllen?

Wir verändern uns täglich ein wenig

Sehr oft sind es absolut keine dramatischen Situationen, die diese Fragen auslösen. Manchmal genügen neue Vorgesetzte, eine neue Teamzusammenstellung, ein Umzug und so einige „Kleinigkeiten“ mehr. Heute sind diese Ereignisse an der Tagesordnung. Es fordert uns heraus, uns ständig neu zu orientieren und zu verändern.

Welches Unternehmen reorganisiert nicht? Tagtäglich ändern sich die Voraussetzungen für die Selbständigkeit. Wir erleben tagtäglich Veränderungen. Mir haben alle diese Veränderungen schlussendlich geholfen, meinen Weg in meine erfüllte und erfolgreiche Selbständigkeit zu finden. Es wäre eine Illusion zu denken, dass sich ab da nichts mehr verändert! Nein, da ist eine dauernde Veränderung und neue Entscheidungen sind nötig. So habe ich mir ab 2017 ein Online-Business aufgebaut. Es war schwierig, alle Puzzleteile, der überfordernd vielen Möglichkeiten, für mich richtig zu sortieren. Heute helfe ich meinen Kundinnen dabei, ihr einfaches Online-Marketing aufzubauen.

Die Sinn-Krise

Egal ob du „nur“ Hausfrau und Mutter bist und Haushalt und Familie managst, ob du in Teilzeit arbeitest, Vollzeit arbeitest, dein eigenes Unternehmen führst oder den Schritt in die Selbständigkeit wagen willst: Du wirst ständig mit Neuem konfrontiert, mit dem du klar kommen musst.

Einige Veränderungen sind sehr klein und gehören zur Rubrik „täglicher Kleinkram“. Wiederum andere Veränderungen sind so GROSS, dass sie dich umhauen. Es spielt keine Rolle, denn der Tag kommt, an welchem dir alles irgendwie sinnlos erscheint. Weil du dich durch alle Erfahrungen einfach verändert hast. Dann fühlt sich alles an, wie zu gross oder zu klein gewordene Kleider im Schrank. Der Schrank ist proppenvoll und dennoch passt nichts mehr.

2 Fragen für eine Neuausrichtung Jacqueline Bürker
Dir selbst wieder zu begegnen ist eine wunderbare Erfahrung.

Neuorientierung bedeutet, dich neu zu finden

Es heisst immer: Erfinde dich neu! Dabei geht es vielmehr darum, dich selbst wieder zu finden. Auch darum, dich neu kennen zu lernen und eine neue Beziehung zu dir selbst aufzubauen. Damit du dich nicht mehr als Fremde im eigenen Körper und Leben fühlst, sondern wieder mit dir selbst, bewusst in Verbindung bist.

Es geht darum, dich und deine Bedürfnisse, Wünsche, Träume und Ziele überhaupt wieder klar wahr zu nehmen. Ein Bewusstsein zu erhalten, für deine Talente und Fähigkeiten. Zu erkennen, welches Wissen und Können du, durch die vielen Erfahrungen in deinem Leben, jetzt hast. Dadurch beginnst du dich neu zu sehen und dir viel mehr zuzutrauen.

Mit jedem Ereignis und jeder neuen Erfahrung, veränderst du dich immer ein Stück mehr. Bis zu dem Punkt, an dem du dich anschaust und dich fragst: Wer bin ich? Du fühlst dich selbst an, wie eine sehr vertraute Person, die dir fremd geworden ist. Das ist bei Frauen der Zeitpunkt, sich eine neue Frisur zuzulegen und/oder einen neuen Kleidungsstil zu pflegen.

Alles ist selbstverständlich

So vieles in deinem Leben ist für dich einfach selbstverständlich und völlig normal. Du achtest gar nicht mehr darauf. Denn im Alltag ist dafür oft keine Zeit. Wozu auch? Es läuft doch einfach irgendwie. Meistens sogar ganz gut. Klar, die nervigen Sachen: Mal ein Streit, mal frustriert, mal ärgerlich aber das gehört dazu.

Keine Panik, alles im grünen Bereich. Ich weiss nicht wie du es hast, doch ich schenkte dem früher nicht soviel Aufmerksamkeit. Es ist die Summe aller dieser Ereignisse, die dich und auch dein Leben verändern.

Dein Leben plätschert vor sich hin

Du lebst vor dich hin. Von einem Urlaub zu nächsten, von einem Wochenende zum nächsten und so weiter. Dazwischen sind die gewohnten Höhepunkte in deinem Leben. Bis zu diesem Tag an dem du dir selbst fremd geworden bist. Bis zu dem Tag mit einem Ereignis, das dein Leben aus den Angeln hebt und dich aus der Bahn wirft. 

Dann ist es gut, für dich selbst dein persönliches Personal Identity zu erstellen. Es hilft dir zu erkennen wer du bist, was du bist, wohin du willst und wie du es erreichen kannst. Deine Personal Identity ist deine persönliche Positionierung. Drauf kannst du dein Leben aufbauen und erhältst Klarheit über deine Ziele.

Die 2 ultimativen Fragen bei einer Neuorientierung:

1. Was will ich?

Eine Frage, die wir uns selten bis gar nie stellen. Kannst du mir jetzt gleich die Frage „was willst du?“ klar und schnell beantworten? Meine Kundinnen und Kunden fallen bei dieser Frage sehr oft fast vom Stuhl und ich höre: „Du stellst mir ja vielleicht Fragen!“

Was willst du?  Es ist eine unglaublich wichtige Frage, wenn du dich in einer Veränderung befindest. Wenn dein Leben eine Neuausrichtung braucht. Nach einer Kündigung, einer Krankheit, einer Trennung oder einem Verlust. Aber auch, wenn du den Schritt in die Selbständigkeit wagen willst oder dein bestehendes Unternehmen eine Neupositionierung braucht. Zu dieser Frage wirst du sicherlich einige Antworten finden. Notiere sie dir und checke, was in deinem Leben jetzt nicht so ist, wie du es haben willst.

2. Wie will ich leben?

Die Frage „wie will ich leben?“ hilft dir dabei, deine Ziele zu erkennen. Nimm dir Zeit und „übe“ einmal, dir vorzustellen, wie du leben willst. Wie willst du dich in deinem Leben fühlen? Was braucht es, damit du dich so fühlen kannst? Ja, eine ungewohnte Aufgabe, ich weiss. Doch du erhältst dabei wieder ein Gefühl für dich selbst und für dein Leben und kannst dich konkret daran neu orientieren.

Danach siehst du dir jeden Lebensbereich an und fragst dich: Was gefällt mir daran? Was kann bleiben? Was daran soll sich verändern? Wie will ich diesen Bereich erleben? Welche Veränderungen und Schritte sind nötig, um das zu erreichen?

Mit meiner Anleitung zur Positionierung lernst du, dir Fragen über dich selbst und dein Leben zu stellen. Nein, diese Anleitung ist nicht nur nützlich, wenn du dein eigenes Geschäft hast oder dich selbständig machen willst :).

Auf was bist du jetzt ausgerichtet?

Wenn du dir die zwei Fragen von oben beantwortet hast, kannst du checken auf was du innerlich ausgerichtet bist. Denn deine innere Ausrichtung geht oft in eine andere Richtung, als du selbst gehen willst. Mein Online-Kurs „Erfolgs-Check“ hilft dir, zu erkennen auf was du ausgerichtet bist. Was dich erfolgreich macht und was deinen Erfolg verhindert. Nicht nur wenn du selbständig bist, sondern auch ganz allgemein im Leben.

2 Fragen für deine Neuorientierung Jacqueline Bürker

Intressierst du dich für Positionierung, Strategie und Mindset, dann komm in meine FB-Gruppe. Schau rein und hol dir viele Ideen aber auch Wissen wie es einfach geht selbständig zu sein. Zusammen geht es leichter und macht mehr Spass!

Links, die zum Thema passen

Raus aus dem Stress und rein ins Vergnügen! Kostenloses Video-Training wie du Stress reduzierst

Die 14 positiven Gründe für deine persönliche Positionierung

Die 7 Schritte zur Selbstliebe

Lass los und bleib im Fluss

Erfolgs-Check Online-Kurs, der dir zeigt, ob du wirklich auf deinen Wunsch-Erfolg ausgerichtet bist

Jacqueline Bürker Portrait 3

Hi, ich bin Jacqueline

Ich bin Expertin für Positionierung, Strategie und Mindset und unterstütze Selbständige und kleine Unternehmen dabei mit ihrer klaren Positionierung online neue Kunden zu gewinnen.

Ich liebe es morgens mit einem Kaffee in den Tag zu starten und mit unserem Hund Billy durch die Natur zu streifen genau so sehr, wie Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen. Abends entspanne ich mich auch gerne auf der Couch mit einem spannenden Buch und einem leckeren Zimttee Hier erfährst du mehr über mich.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jacqueline Bürker Positionierungs- und Mindsetcoaching für selbständige Frauen

Melde dich an und erhalte gleich das Quiz.

Um deine Anmeldung abzuschließen, sieh bitte in deinem Mail-Postfach nach und bestätige die Anmeldung.

Jacqueline Bürker Positionierungs- und Mindsetcoaching für selbständige Frauen

Melde dich an und erhalte gleich das Video "Stresstraining".

Um deine Anmeldung abzuschließen, sieh bitte in deinem Mail-Postfach nach und bestätige die Anmeldung.

Jacqueline Bürker Positionierungs- und Mindsetcoaching für selbständige Frauen

Melde dich an und erhalte gleich die Anleitung Positionierung.

Um deine Anmeldung abzuschließen, sieh bitte in deinem Mail-Postfach nach und bestätige die Anmeldung.

Jacqueline Bürker Positionierungs- und Mindsetcoaching für selbständige Frauen

Melde dich an und erhalte gleich die Anleitung Positionierung.

Um deine Anmeldung abzuschließen, sieh bitte in deinem Mail-Postfach nach und bestätige die Anmeldung.