Mach das, wenn dir ALLES zu viel wird

Manchmal kommt alles in einem Schwall zusammen und dann wird ALLES zu viel. Du weisst gar nicht mehr wo dir der Kopf steht und was du als Erstes machen sollst. Solche Situationen kenne ich selbst und gebe dir hier Tipps, wie du ALLES auf wichtig reduzierst.

Mit der Pandemie kam für einige die Langeweile und für Frauen mit Business und Familie begann der pure Stress. Den Mann unterstützen, Homeschooling, das eigene Geschäft führen und die Frauen schleuderten am Rande der Nerven. Ist dir das auch so gegangen? 

Plötzlich kommt alles auf einmal

Für mich war 2020 alles andere als langweilig. Meine drei Assistentinnen fielen kurz nacheinander aus, mein Teenie hatte online Schule, ich war in einer Weiterbildung und drei dringende Projekte warteten auf mich. Nein, die Arbeit mit meinen Kundinnen und Kunden ist dabei noch nicht erwähnt. Um dabei nicht umzukippen, musste ich mir klar meine Prioritäten vor Augen halten. Ich zeige dir hier, was mir in solchen Situationen hilft, denn es gibt auch heftige Zeiten, ausser Corona.  

Gestresst denken wir nicht mehr logisch

Du weisst ja, je mehr du unter Druck kommst, desto wichtiger ist es, alles gleichzeitig zu machen. Ja, unter Druck fühlen wir uns gestresst und können keine Prioritäten mehr setzen. Unter Stress verabschiedet sich das logische Denken, weil wir das als Jäger und Sammler bei Gefahr nicht brauchten.

Stehen wir unter hohem Druck, können wir also nicht mehr klar unterscheiden, was wichtig ist und was warten kann. Da wird der Wäscheberg genau so wichtig wie gesund kochen, Kundinnen und Kunden betreuen, Social Media pflegen, Content erstellen, sich um die Kinder kümmern und gefühlt 1000 Dinge mehr.

Deine Erwartungen an dich steigen unter Druck

Stehst du unter Druck, kommen plötzlich ideale Bilder in dir hoch, denen du sowieso nicht gerecht werden kannst. Es ist wirklich verrückt, doch wenn du unter Stress stehst, hast du extrem hohe Erwartungen an dich. Viel höher, als wenn du den normalen, täglichen Wahnsinn erlebst.

In diesen Momenten wird dir wirklich alles zu viel, weil du alles auf einmal erledigen willst. Du siehst vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr und gerätst so noch mehr unter Druck. Natürlich stresst dich das noch viel mehr und die Spirale dreht sich unaufhörlich. Klar, dass du nur noch gereizt bist und dich abgehetzt fühlst.

Spätestens jetzt ist es an der Zeit, dass du dir wieder einen klaren Überblick verschaffst. Sonst wird aus dem „es wird mir alles zu viel“ ein Burnout.

Die Liste für deine klare Übersicht

Es ist Zeit, dass du einmal alles siehst, das es zu tun gibt. Dann fällt es dir leicht zu entscheiden, was wichtig ist, was dringend ist und was warten kann. Vor allem wird dir klar, welche Aufgaben du verteilen kannst. Einfach geht das, wenn du dir eine Liste erstellst.

Musterliste „Alle Aufgaben“

Unterteile deine Liste in die drei Bereiche: Haushalt/Familie, Business, Unterstützt mein (Business) Ziel. Natürlich kannst du dir deine Liste auch anders einteilen :). Hauptsache, es fällt dir leicht und hilft dir dabei, die Übersicht zurück zu gewinnen.

Rubrik Haushalt/Familie

Notiere dir einfach alles, was dir in den Sinn kommt. Diese Liste kannst du immer wieder ergänzen, denn im ersten Moment werden dir viele Details gar nicht in den Sinn kommen. Ja, es geht wirklich immer um die vielen, kleinen Aufgaben und Pflichten. Sie sind sehr oft die fiesen Zeitfresser, die dir ganz nebenbei, einen Strich durch deine Zeitrechnung machen.

Business

Wenn du dein eigenes Geschäft hast, gibt es viele Aufgaben und Arbeiten, die zu erledigen sind. Auch hier fällt viel Kleinkram an, der zu einem grossen Berg anwachsen kann. Je länger du das auf die Seite schiebst, je mehr entwickelt sich dieser Kleinkram zum Mount Everest. Natürlich gilt das auch, wenn du einen Job hast. Nur dass du dein Gehalt auch bekommst, wenn du nicht alles schaffst. Für Selbständige ist das anders, da kommt das Geld nicht einfach so.

Rubrik „Unterstützt mein (Business) Ziel“

Das ist der wichtigste Punkt, damit du deinen Fokus wieder auf das ausrichtest, was dir für dein Geschäft wichtig ist! Schlussendlich ist es nicht dein Hobby, damit verdienst du dein Geld.

Ja, ich höre oft, dass der Mann ja den Hauptteil des Einkommens bringt. Doch warum ist das so? Meistens, weil ihm die Frauen den Rücken freihalten und alle Aufgaben übernehmen. Dennoch haben meine Kundinnen dann ein schlechtes Gewissen, weil sie weniger zum Familienbudget beitragen. Das erhöht den Druck und der Stresslevel steigt. Kennst du das auch?

Business-Ziele und Aufgaben zum Ziel koordinieren

  1. Du wählst aus deinen notierten Zielen in der 3. Spalte, dein wichtigstes Ziel für den nächsten Schritt mit deinem Business
  2. Allen Business-Aufgaben, die zu diesem Ziel führen gibst du eine Nummer von 1-(?). Nr. 1 ist die erste Aufgabe, die erledigt werden muss und genau damit startest du.
  3. Mache dir klar, wie viel Zeit du dir täglich für die Nr. 1 reservierst. Danach natürlich für alle anderen Nummern auch :).

Business Kleinkram bündeln

Welche Aufgaben von deinem Business kannst du in einem Rutsch erledigen? Mit einem Redaktionsplan kannst du dir den Content thematisch grob für das ganze Jahr vorgeben. Damit fällt es dir leichter, den Content für einen Monat vorzubereiten. Du hast das Thema und kannst Bilder und Texte für alles auf einmal erstellen. Verschiedene Tools helfen dir dabei, dies alles automatisiert zu verteilen. Wenn dir das zu krass erscheint, dann mach es von Woche zu Woche.

Mails beantworten, Rechnungen schreiben, Buchhaltung führen, Telefongespräche, etc.: Merke dir dafür fixe Zeiten pro Tag und/oder Woche vor. Blockiere dir diese Zeit in deinem Kalender!

Rubrik „Haushalt/Familie“

Es fällt dir leichter, wenn du genau siehst, welche tägliche Arbeiten für Haushalt und Familie anfallen und welche wöchentlich. Vielleicht hast du auch Pflichten, die einmal im Monat anfallen.

Welche Aufgaben fallen täglich an?

Welche Aufgaben fallen wöchentlich an?

Was ist monatlich zu erledigen?

Wenn du dir das alles einmal notierst, dann hast du wieder den Überblick. Du siehst sehr klar, warum dir alles zu viel ist. Denn es fällt wirklich eine ganze Menge an. Vor allem ist es wichtig, dass du dir keine Zeit-Illusionen machst. Ja, auch darin habe ich Übung – schönreden wie schnell ich bin und schwupps, ging es länger. Mein super Zeitplan war hin und ich war entnervt. Da hilft dann auch nur noch tief durchatmen, Pause einlegen und erst dann weiter machen. Denn während deiner Pause, sortiert dein Verstand deine Aufgaben selbst neu, weil du ihn nicht dauernd dabei störst. Das ist wirklich sehr praktisch.

Plane dir genügend Zeit für deine Pausen ein!

Wenn dir alles zu viel wird, dann sind Pausen besonders wichtig. Dummerweise machst du wahrscheinlich genau das Gegenteil und damit bist du nicht alleine. Je mehr du unter Druck gerätst, beginnst du all das zu streichen, was dir gut tut. Tja, damit senkst du dein Energielevel und es wird dir nochmals alles viel zu viel. Also, plane dir Pausen ein, plane dir das ein, was dir Freude macht, denn das gibt dir Energie!

Damit dir das gelingt, geht es nun zum letzten Punkt um dich zu entlasten. Bisher war es ja noch recht easy aber jetzt geht es wirklich ans Eingemachte und du wirst dich damit nicht beliebt machen.

Aufgaben verteilen!

Klar, wenn deine Kinder klein sind, ist die Aufgabenverteilung schwieriger. Doch auch hier unterstützt es dich, wenn sie mit Kleinigkeiten lernen mitzuhelfen. Mach nicht den Fehler, dass du denkst, alleine bist du schneller. Das ist anfangs schon so, doch das ändert sich und das ist der Vorteil daran. Bleib konsequent, wenn die Kinder nicht wollen und gib nicht nach.

Setz dich mit deinem Partner, deiner Partnerin zusammen und klärt gemeinsam, wer welche Arbeiten übernimmt. Ja, es ist immer noch so, dass Frauen das Gefühl haben, sie müssten anderen den Rücken freihalten. Beginnt also gemeinsam damit, die täglichen und wöchentlichen Aufgaben aufzuteilen. Wenn ihr das noch nicht gemacht habt, braucht es eine Umstellungszeit, damit das funktioniert und das ist logisch. Rom wurde nicht in einem Tag erbaut und Neues braucht Zeit, um sich einzupendeln.

Häufige Ausreden von allen

Kopfschmerzen, viele Hausaufgaben, Prüfungen, schwierige Kunden, eilige Projekte und ganz viel mehr kommen hervor. Wie kannst du nur so unfair sein, gerade jetzt auch noch regelmässige Mithilfe zu verlangen? Super, dass du deine Liste auch dabei hast! Deine Ziele und Arbeiten sind genau so wichtig, wie alles andere. Lass dich nicht weichklopfen, denn damit machst du dich selbst unglücklich.

Ganz allgemein – weniger ist oft mehr

Was du alles machen musst, damit du neue Kundinnen und Kunden gewinnst ist meistens übertrieben. Es bringt dir nichts, wenn du pro Woche 3 Newsletter raushaust, Content wie wild erstellst und am Ende auf dem Zahnfleisch durch das Leben robbst. Konzentriere dich auf wenig aber mach das regelmässig.

Vergleiche dich nicht mit anderen, die ein grosses Team haben. Je grösser das Team ist, je grösser muss der Umsatz sein. Je grösser der Umsatz sein muss, je höher sind die Werbekosten. Je höher die Werbekosten sind, je höher muss der Umsatz sein. Merkst du was? Warum denkst du, dass heute viele nur so mit Umsatzzahlen um sich schmeissen und dennoch arbeiten wie irre? Richtig, um die Fixkosten zu decken!

Marketing: Wenig aber dies gezielt und regelmässig machen bringt dir mehr

Meine Kundinnen arbeiten mit mir, weil ihnen alles zu viel wird. Sie verzetteln sich mit allem, das tun müssen. Nun ja, sie denken, dass sie es tun müssen und kommen dennoch nicht weiter. Sie haben oft schon einige Online Kurse besucht und dennoch harzt es.

Mache dir wirklich klar, was dir im Leben wichtig ist. Denn das was dir super wichtig ist, darauf bist du fokussiert. Hier liegt oft der Haken vom Wunsch-Erfolg. Er ist dir weniger wichtig, als das, was dir eben echt wichtig ist. Denke daran, dass dein Leben in Balance bedeutet, dass du nicht nur schuftest, sondern auch Spass hast.

Links, die dich weiter bringen

Schluss mit Schuldgefühlen und mach dein Ding!

So erreichst du deine Ziele in 5 Schritten

Kostenloses Video-Training: Raus aus dem Stress, rein ins Vergnügen

Erfolgs-Check

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Jacqueline Bürker Positionierungs- und Mindsetcoaching für selbständige Frauen

Melde dich an und erhalte gleich das Quiz.

Um deine Anmeldung abzuschließen, sieh bitte in deinem Mail-Postfach nach und bestätige die Anmeldung.

Jacqueline Bürker Positionierungs- und Mindsetcoaching für selbständige Frauen

Melde dich an und erhalte gleich das Video "Stresstraining".

Um deine Anmeldung abzuschließen, sieh bitte in deinem Mail-Postfach nach und bestätige die Anmeldung.

Jacqueline Bürker Positionierungs- und Mindsetcoaching für selbständige Frauen

Melde dich an und erhalte gleich die Anleitung Positionierung.

Um deine Anmeldung abzuschließen, sieh bitte in deinem Mail-Postfach nach und bestätige die Anmeldung.

Jacqueline Bürker Positionierungs- und Mindsetcoaching für selbständige Frauen

Melde dich an und erhalte gleich die Anleitung Positionierung.

Um deine Anmeldung abzuschließen, sieh bitte in deinem Mail-Postfach nach und bestätige die Anmeldung.

Launch einfach erklärt Jacqueline Bürker

Hol dir "Launch einfach erklärt"

Einfach ausfüllen und absenden. Danach erhältst du in deinem Postfach eine Bestätigungsmail. Diese klickst du für deine Registrierung an und schon erhältst du "Launch einfach erklärt" per Mail. 

Danke für deine Anmeldung. Bitte klicke auf den Bestätigungslink in deiner Mail.

Melde dich hier für das Live Seminar an

Melde dich hier für das Live Seminar "Was machst du mit Social Media & was macht Social Media mit dir" an. Mit deiner Anmeldung bist du einverstanden, dass du von uns ab und zu Infos zu diesem Thema erhältst.

Danke für deine Anmeldung! Bitte klicke auf der Bestätigungsmail noch den Button.

Erhalte Infos, wie du mehr Freude und Leichtigkeit in dein Leben holst

Mit meinem Impuls-Letter erhältst du Tipps, Infos und Anregungen zu den Themen Veränderung, persönliche Positionierung, persönliche Strategien und wie du deinem Leben eine neue Richtung gibst. Ausserdem hörst du zuerst von spannenden Angeboten und profitierst von kostenlosen Online-Seminaren.

Danke für deine Anmeldung. Bitte klicke noch auf den Button im Bestätigungsmail.

Erhalte Klarheit, was dir zum Erfolg noch fehlt.

Hier anmelden und mit dem Erfolgs-Check starten!

You have Successfully Subscribed!